www.RIF-eV.de
www.RIF-eV.de | Motivation | 10.12.2018

Vor dem Hintergrund eines zunehmend anspruchsvollen Handlungsumfeldes, insbesondere in Bezug auf die demografische Situation, den steigenden Wettbewerb sowie die immer kürzeren Produktlebenszyklen, versuchen viele Unternehmen aktuell Synergien aus einer verstärkten sozio-technischen Interaktion zu erlangen. Dies führt zur Entwicklung von Produktionssystemen, innerhalb derer zuvor rein manuelle Arbeitsprozesse verstärkt in Kooperation von Mensch und Maschine durchgeführt werden.

 

Von zentraler Bedeutung ist dabei die Servicerobotik, welche die Fähigkeit von technischen Systemen bezeichnet, selbstständig oder interagierend mit dem Menschen individuelle Aufgaben und Dienste zu verrichten. Trotz großer Ambitionen und Fortschritte im Bereich der Forschung, finden Applikationen der Servicerobotik in der industriellen Praxis kaum Anwendung. Hindernisse für eine effiziente Nutzung der Forschungsergebnisse sind der hohe Aufwand für die Auswahl und Implementierung geeigneter servicerobotischer Systeme, die Unsicherheit bezüglich der Rentabilität sowie die Tatsache, dass zurzeit lediglich erst wenige Spezialentwicklungen existieren.